Zukunft der Generationen gestalten

Über uns

Deutschland braucht den Schwung der Jungen und die Erfahrung der Älteren. Wir werden erfolgreicher, wenn Ältere aktiv unsere Zukunft mit gestalten.

Wir wollen den Dialog zwischen den Generationen gestalten und somit Einfluss auf Entscheidungsprozesse in Politik und Gesellschaft nehmen.
Alt und jung haben unterschiedliche Vorstellungen und Wünsche. Wir wollen, dass die Generationen miteinander leben und einander verstehen, sich gegenseitig ergänzen sowie voneinander lernen.

Positionen

Unsere Kernthemen

Altersdiskriminierung

In vielen Bereichen des Alltags sind ältere Menschen offenkundig oder unterschwellig Diskriminierungen ausgesetzt.
Dei Liberalen Senioren wünschen sich ein verständnisvolleres Miteinander der Generationen.

Pflege

Zu lösende Dauerthemen sind
- Fachkräftemangel,
- fehlende Anerkennung und
- mangelhafte Bezahlung des Pflegeberufs sowie
- ausufernde Bürokratie.

Bürgerselbsthilfe

Die Liberalen Senioren Bayern befürworten Maßnahmen und Modelle, daß Menschen sich generationenübergreifend ehrenamtlich unterstützen.

Rente

Konzept gegen Altersarmut zu entwickeln ist eine dringende gesellschaftliche Aufgabe. Nachhaltige und schnelle Lösungen sind gefragt.
Die aktuelle Rentenpolitik beinhaltet viele Ungerechtigkeiten. Sie schafft keine dauerhaft zukunftsfeste Rente.

Barrierefreiheit

Für die Liberalen Senioren Bayern als Sprachrohr der älteren Generation ist es eine Pflicht, Barrierefreiheit zu einem wichtigen Thema zu erklären.
Auf die vielerorts bestehenden Schwachstellen ist hinzuweisen, Gegenmaßnahmen aufzuzeigen sowie die rasche und nachhaltige Abhilfe von den zuständigen Institutionen einzufordern.

Mobilität

Das gesellschaftliche Leben und Teilhabe verlangen auch für die ältere Generation Mobilität und eine bedarfsgerechte Gestaltung des öffentlichen Raumes.

Ländlicher Raum

Als Folgen der rückläufigen Bevölkerungszahlen besteht in weiten Gebieten des ländlichen Raumes in Bayern ein Mangel an Dienstleistungen und Ärzten. Es fehlt der Einzelhandel, die Infrastruktur ist ausgedünnt und höherwertige Arbeitsplätze sind rar.
Dies führt zur Landflucht und mit der Folge, daß Wohnraum leer steht. Um das Leben auf dem Lande wieder für alle Bürger attraktiv zu machen, müssen diese Lebensbedingungen deutlich verbessert werden.

Verkehr und Infrastruktur

Bayern ist ein großes Flächenland.Konzepte müssen daher Antworten auf alle Fragen geben und nicht ausschließlich die Probleme des Großraums München lösen wollen. Es sind ausreichend Mittel bereit zu stellen, um auch auf dem Land eine angemessene Infrastruktur zu sichern.

Bezahlbarer Wohnraum

Im Gegensatz zum Land besteht in Ballungsräumen ein deutlicher Mangel an erschwinglichem Wohnraum. Hier steigen die Mieten rascher als die Lebenshaltungskosten.Dies geht primär zu Lasten der älteren Generation und ist ein treibender Faktor der Altersarmut.
Es muß dringend neuer Wohnraum geschaffen werden - nur schnelles Neubauen hilft.
Bürokratische Hemmnisse sind aufzuheben.

Digitalisierung

Das Thema Digitalisierung kennt keine regionalen Prioritäten oder Barrieren. Auch gibt es keine Altersgrenzen.
Richtig eingesetzt, ist gerade die Digitalisierung gerade für ältere Menschen eine segensreiche Erfindung.

Meldungen

Mitgliederinformation Frühjarhr 2021

Gebündelte Informationen für die Mitglieder gibt es mindestens dreimal jährlich. Hier finden Sie die aktuelle Mitgliederinformation der Liberalen Senioren Bayern.

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen!

Keine Impfprivilegien vor Erreichung der "Herdenimmunität"

Der Bundesvorstand der Liberalen Senioren fordert die Bundestagsfraktion der FDP auf, dafür einzutreten, dass vor Erreichung der sog. „Herdenimmunität“ keine – wie auch immer begründeten – Vorteile für geimpfte Bundesbürger gegenüber den nicht geimpften eingeräumt werden.

Personen

Siegfried Bauer

Leonhard Meuffels

Dr. Michael Büssemaker

Christian Werner

Person Placeholder

Dr.Wolfgang Mutter

Monika Müller

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme zu den Liberalen Senioren Bayern!

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Horst Friedrich MdB a.D.
Tizianweg 6
95447 Bayreuth
Deutschland

Tel.
0831-59095200
Fax
0831-56563188